Streaming-Tipps für März 2015 - Diese Serien und Filme empfiehlt SofaCentral

von Redaktion SofaCentral in Streaming-Tipps, veröffentlicht am 05.03.2015

Zweimal Spannung und Spionage. Mit "Ripper Street" hat die BBC die modernen CSI-Serie ins viktorianische London verlegt und in "The Americans" spionieren Russen im Amerika Reagens.

Albert

Amazon Prime

"Ripper Street" auf Amazon Prime ist nach "Sherlock" die zweite jüngere BBC Krimi-Serie, die uns rundum begeistert. Das Jahr ist 1889, Ort der Geschehnisse ist Whitechapel im Londoner Eastend: Jack rippt seit sechs Monaten nicht mehr, trotzdem gehen Inspector Reid, Seargent Drake und Captain Jackson die Morde nicht aus. Reid versucht so logisch und gesetzeskonform wie möglich vorzugehen, greift aber gerne auf Eisenfaust Drake (unverkennbar gespielt von Jerome Flynn, dem “Bronn” aus Game of Thrones) zurück, um notfalls ein Geständnis aus dem Verdächtigen herauszuprügeln. Captain Jackson komplettiert das Trio als Pathologe und mutiger Chemiker, der mit forensischen Pioniertaten “Ripper Street” Züge eines historischen CSI-Ablegers verleiht, und ab und an auch einem Selbstversuch nicht abgeneigt ist “HURRA, IN DER FLASCHE WAREN AMPHETAMINE!!!!!”
 

"Ripper Street" ist spannend, stimmig inszeniert und hat genug Humor, um nicht ins Bierernste abzugleiten. Für die Frauen-Power ist Bordell-Chefin Long Susan zuständig, die sich in der Männerwelt Whitechapel sehr wohl zu behaupten weiß.
Die BBC hat 2012 und 2013 zwei Staffen gedreht. Nur die erste Staffel ist Teil der Amazon Prime Flatrate. Wenn Sie die zweite Staffel sehen möchten, müssen Sie jede Folge extra bezahlen.

Amazon UK hat die dritte Staffel in Eigenregie drehen lassen. Seit dem 14. November 2014 wird die dritte Staffel exklusiv über Amazon UK Prime Instant Video gestreamt, die Nutzer sind durch die Bank sehr begeistert, so dass wir hoffen, die Episoden auch bald beim deutschen Amazon Prime Ableger sehen zu können.

PS: Aus der Rubrik "nutzlose Fakten". Nicht nur "Bronn", auch "Jorah Mormont" hat einen Auftritt in "Ripper Street".

Netflix

"The Americans" - Für mich die Neuentdeckung März auf Netflix. Ronald Reagan ist gerade Präsident der USA geworden. Elizabeth und Phillip Jennings leben glücklich verheiratet in einer Vorstadt von Washington D.C.
Das Problem: Das Ehepaar Jennings ist auf Befehl des Genossen Breschnew verheirat. Beide sind KGB-Schläfer.
Richtig Fahrt nimmt die Story auf, als im Nachbarhaus Stan Beeman einzieht. Der FBI-Agent, arbeitet zusammen mit seinem Partner Chris Amador in der Spionageabwehr. Beemann hat einen guten Instinkt - er misstraut dem Vorstadtidyll.
Philip findet zudem im Laufe der Zeit Gefallen am Leben in den USA und fängt an, seine Aufgabe infrage zu stellen.

Netflix streamt die 13 Folgen der ersten Staffel (es gibt insgesamt drei Staffen).


Das könnte Sie auch interessieren

Abgelegt unter: amazon prime, netflix, streaming-tipps




Kommentar schreiben

Ihr Kommentar